Unternehmensnachfolge aktuell

Weitere Themen

Unternehmensnachfolgen in Oberfranken

Unternehmensnachfolgen in Oberfranken: 3000 Firmen suchen neuen Chef

Für Heribert Trunk ist die erfolgreiche Lösung von Unternehmensnachfolgen in Oberfranken „das wichtigste Thema in der Wirtschaftswelt überhaupt.“ Der Präsident der IHK Oberfranken unterstrich gegenüber dem Nordbayrischen Kurier auf das drängender werdende Problem ungelöster Unternehmensnachfolgen in Oberfranken. In den nächsten fünf Jahren stehen bis zu 3.000 Firmen in der Region zur Nachfolge an, in ganz Bayern […]

Nachfolger gesucht

Wie und wo finde ich eigentlich den idealen Nachfolger?

Die wohl schwierigste Frage, die sich ein übergabewilliger Firmeninhaber vor Beginn des eigentlichen Generationswechsels stellen sollte, ist die nach dem Anforderungsprofil für seinen Nachfolger. Selbst wenn er hierfür eine Antwort gefunden hat, bleibt noch die Herausforderung wie und wo er diesen idealen Nachfolger findet. Lokale Netzwerke als erste Anlaufstelle Kritisch wird es insbesondere dann, wenn weder in der […]

Ablauf einer Due Diligence

Wie ist der Ablauf einer Due Diligence?

Der Ablauf einer Due Diligence ist in den meisten Projekten ähnlich. Bei Unternehmensübernahmen wird die Due Diligence grundsätzlich vom Käufer unter Zuhilfenahme von externen Beratern vorgenommen (Ausnahme sind Bieterverfahren, die hier aber nicht tiefer erläuter werden). Dies können je nach Fragestellung Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer oder Sachverständige für spezifische Prüfungsfelder sein.  Im Rahmen einer DD werden verschiedene Informationsquellen […]

Unternehmensnachfolge in der Region Osnabrück

Unternehmensnachfolge auch Thema in Region Osnabrück

Auch in der Region Osnabrück wird die Unternehmensnachfolge ein wichtigeres Thema. In den nächsten Jahren stehen laut einer Studie über 12.000 Firmen in Niedersachsen zur Unternehmensnachfolge an. Dabei müssen Unternehmer irgendwann in ihrer Karriere zwei wichtige Fragen beantworten: Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Übergabe meines Unternehmens? Wie gehe ich den Generationswechsel richtig an. […]

Finanzierung der Unternehmensnachfolge

Wieviel Eigenkapital brauche ich für ein Management-Buy-In (MBI)?

In nahezu jedem Gespräch eines Management-Buy-In-Kandidaten (MBI) kommt relativ schnell die Frage, wieviel Eigenkapital er für die Finanzierung einer Unternehmensnachfolge benötigt. Die meisten Management-Buy-In Kandidaten sind sich darüber im Klaren, dass ein gewichtiger Teil der Kaufpreisfinanzierung aus Eigenkapital bestehen muss. Bei der Höhe der erforderlichen Eigenmittel herrscht hingegen Unsicherheit. Daumenregel von 15-20 Prozent Eigenkapital Um es vorweg zu sagen: […]

Viele Unternehmensnachfolgen in Mecklenburg-Vorpommern sind nicht optimal vorbereitet

Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK zu Rostock, mahnt im Gespräch mit der Deutschen Presseagentur (dpa) in eindringlichen Worten vor den Folgen ungenügend vorbereiteter  Unternehmensnachfolgen in Mecklenburg-Vorpommern. Bis 2018  stehen nach einer Studie des Instituts für Mittelstandsforschung 2.200 mittelständische Unternehmen in der Region zur Übergabe an. Der Präsident der IHK Rostock wies gegenüber der dpa darauf hin, […]

750 Firmeninhaber stehen vor Unternehmensnachfolge im Landkreis Kleve

Wie die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve in einem kürzlich in der WAZ erschienen Beitrag mitteilte, suchen etwa 750 Betriebe bis 2018 eine Unternehmensnachfolge im Landkreis Kleve. Diese Zahl zur Situation der Unternehmens macht die Bedeutung der von KfW Research auf Basis eines repräsentativen KfW-Mittelstand Panels im Jahre 2015 erstmalig ermittelten bundesweiten Zahlen sehr anschaulich. Bis zum […]

Auswahl der richtigen Firma für die Unternehmensnachfolge

5 Kriterien für die Auswahl der richtigen Firma für eine Unternehmensnachfolge

Schnellcheck für die Prüfung eines Zielunternehmens Zugegeben: es ist schon schwer genug, eine geeignete Firma für eine Unternehmensnachfolge aus der gewünschten Branche und Region zum passenden Zeitpunkt zu finden. Aber selbst wenn ein augenscheinlich passender Kandidat gefunden ist, gilt es eine Reihe von Kriterien schnell zu prüfen, um kostspielige Fehler zu vermeiden und keine Zeit […]

Verträge beim Unternehmenskauf

Verträge beim Unternehmensverkauf: Das ist zu beachten

Die wichtigen Beziehungen eines Unternehmens – etwa zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, Vermietern, Lizenzgebern – sind in Verträgen niedergelegt. Diese Vertragsbeziehungen machen in der Regel einen wesentlichen Teil des Unternehmenswertes aus. Soll bei einem Unternehmensverkauf nicht nur ein Zerschlagungswert realisiert werden, ist es in Vorbereitung eines Unternehmensverkaufs daher empfehlenswert, die bestehenden Verträge beim Unternehmensverkauf genauer zu […]

Nach der Unternehmensübergabe

Unternehmensübergabe: mehr Risiko als Chance?

Unter dem Titel „nach der Übergabe: ich bin dann mal weg“ haben die PwC AG und INTES Akademie für Familienunternehmen eine Studie zu den Herausforderungen und Vorstellungen bei der Unternehmensübergabe erstellt. Die Studie zeigt einerseits, dass viele Übergeber sich verantwortungsvoll und rechtzeitig um die Übergabe der Firma kümmern. Sie zeigt jedoch gleichzeitig, dass bei ebenso vielen […]

Karl Rehfuss | Unternehmensverkauf und Firmenkauf in Stuttgart

Unternehmensnachfolge ist eine Chance für Existenzgründer

Die Unternehmensnachfolge ist eine Chance für Existenzgründer und einer von vielen Wegen in die Selbständigkeit. So ist der Unternehmenskauf im Rahmen einer Unternehmensnachfolge eine attraktive Möglichkeit, ein bereits gut positioniertes Unternehmens zu übernehmen bzw. sich an einem solchen zu beteiligen.  Vor allem langjährig erfahrene Führungskräfte nutzen zunehmend diese Möglichkeit, um den Traum vom eigenen Unternehmen […]

Unternehmensnachfolge: Früh zu planen, das schafft Sicherheit

Im Magazin der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim fanden wir den nachfolgenden Artikel zu der Frage, wie ein Generationswechsel im Unternehmen vorbereitet und durchgeführt werden kann? Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Unternehmensübergabe? Und: Wie finde ich überhaupt einen geeigneten Nachfolger und die passende  Finanzierung? Jährlich aufs Neue stellen sich tausende Familienunternehmer diese […]

Finanzierung der Unternehmensnachfolge

6 Praxistipps zur Finanzierung der Unternehmensnachfolge

Immer wieder wird auf die schwierige Finanzierung der Unternehmensnachfolge als eines der größten Hemmnisse für Nachfolger hingewiesen. Dies tat auch Gerald Grusser, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, in einer aktuellen Pressemitteilung. Worin liegen die Gründe? Wie kann eine Nachfolgefinanzierung gut vorbereitet werden. Unternehmensnachfolge-News gibt sechs Tipps für eine erfolgversprechende Finanzierungsanfrage. „Größtes Hemmnis bei der […]

Eigenkapital und Kredit

Eigenkapital, Haftung und Finanzierungsantrag

Die Fragen zum Eigenkapital und zur Haftung sind wesentliche Punkte, die im Rahmen einer Finanzierungsanfrage beantwortet werden müssen. Im zweiten Teil unseres Praxistipps beantworten wir wesentliche Fragen zur Strukturierung einer Finanzierungsanfrage.  4. Habe ich genügend Eigenkapital und kann ich die Finanzierungssumme geeignet absichern? Als Faustregel gilt, dass sich mit einem Eigenkapitalanteil zwischen 10 und 20 […]

Das Unternehmertestament ist ein Schlüsseldokument des Notfallkoffers

Das Unternehmertestament als Schlüsseldokument des Notfallkoffers

Ein Unternehmertestament sollte auf jeden Fall mit den Gesellschaftsverträgen der Firma synchronisiert sein. Aktuelle Erhebungen zeigen, dass dies oft nicht so ist und die Mehrheit aller deutschen Testamente ungültige Regelungen enthält.   Im ersten Teil unseres Beitrags zum unternehmerischen Notfallkoffer haben wir uns auf den Beirat und die Formen der Stellvertretung sowie die Art der […]

Notfallkoffer

Die fünf wichtigsten Inhalte des Notfallkoffers

Über die Inhalte des Notfallkoffers haben die meisten Unternehmer bereits gehört. Trotzdem haben 70% aller deutschen Firmeninhaber ihren Notfallkoffer nicht oder nur unzureichend gepackt. Fällt der Chef unerwartet aus, wird es für kleine Firmen schnell existenzbedrohend, weil z.B. keine Kontenvollmachten vergeben oder Stellvertreterregelungen vereinbart und umgesetzt wurden. Unternehmensnachfolge-News zeigt auf, was auf jeden Fall Inhalte des Notfallkoffers sein […]

Unternehmensnachfolge aus Übernehmersicht

Die Zahl der Manager, die sich nach erfolgreicher Angestelltenkarriere noch einmal unternehmerisch verwirklichen wollen, steigt kontinuierlich. Diese Entwicklung geht einher mit der nachlassenden Bereitschaft nachfolgender Generationen in das elterliche Unternehmen einzutreten.  Die Kinder haben am eigenen Leib gespürt, mit welchen familiären Einschränkungen und Opfern die Gründerjahre oft verbunden sind. Und die Optionen am Arbeitsmarkt sind […]

Wie Interim Management eine Unternehmensnachfolge unterstützt

„Interim Management kann eine anstehende Unternehmensnachfolge positiv unterstützen“, sagt Axel Bergmann, der Unternehmer als Berater auf Zeit regelmäßig bei der Suche nach einem Nachfolger begleitet. Dabei spielt der Verkaufspreis aus seiner Sicht oft eine entscheidende Rolle, denn „ein Unternehmensverkauf scheitert häufig an zu hohen Kaufpreiserwartungen von Firmeninhabern.“ Haben sich Unternehmer erst einmal für eine Firmenübergabe […]

Karriere im eigenen Land ist ein Projekt des Netzwerks Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt. Unterstützt von den Handwerkskammern Magdeburg und Halle (Saale) sowie der IHK Magdeburg und Halle-Dessau. In Kooperation mit der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, der Bürgschaftsbank und Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt und Radio Brocken

2.700 mittelständische Firmen suchen eine Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt

Der Fachkräftemangel ist auch in Sachsen-Anhalt in der Chefetage angekommen:Das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) prognostiziert, dass  rund 2.700 Unternehmen in den nächsten drei Jahren eine Lösung für die Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt suchen. Aktuell entfallen in dem Bundesland nur ein Viertel aller Neugründungen auf Unternehmensübernahmen. Dabei wächst die Zahl der zur Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt anstehenden Betriebe […]

Mangels Unternehmensnachfolger geschlossen

Unternehmensnachfolge im Einzelhandel bedarf einer guten Vorbereitung

„Mangels Nachfolger geschlossen!“ So oder ähnlich könnte es künftig im Fenster vieler Einzelhändler zu lesen sein. Nach Angaben des Handelsverband Deutschland (HDE) suchen jährlich 10-15.000 Einzelhändler einen neuen Chef. Die erfolgreiche Organisation einer Unternehmensnachfolge im Einzelhandel wird auf dem kommenden Deutschen Handelskongress in Berlin deshalb intensiv diskutiert werden. Insbesondere (filialisierte) Fachmärkte, Discounter und Online-Handel setzen […]

Mediation in Thüringen: Konflikte bei der Unternehmensnachfolge lösen

Tausende Unternehmen suchen allein in Thüringen in den nächsten Jahren einen Nachfolger. Ca. die Hälfte von diesen favorisiert eine Nachfolge innerhalb der Familie. Die Zahlen belegen jedoch auch, dass jede 10. Übergabe scheitert. Woran liegt das? Die Konfliktpotentiale bei der Unternehmensnachfolge sind sehr vielschichtig. Die Erfahrung zeigt auch, dass sich diese Konflikte häufig besonders gut ohne Einschaltung von […]

Karl Rehfuß Unternehmensnachfolge in Stuttgart Baden Württemberg

Beratung zu Unternehmensnachfolgen in Stuttgart und Baden-Württemberg verstärkt

K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten stärkt die Begleitung von Unternehmensnachfolgen in Stuttgart und Baden-Württemberg. Seit kurzem  ist Karl Rehfuß Ansprechpartner für Generationswechselprozesse und Unternehmensnachfolgen in Stuttgart. Damit stärken K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten – ihre Kompetenzen in der Beratung für Unternehmensnachfolgen im Mittelstand in Baden-Württemberg. Vom Standort Stuttgart werden vornehmlich Mittelständler und Familienunternehmen in Baden-Württemberg begleitet. Damit […]

Unternehmensnachfolge im Handwerk nach Mitarbeiterzahl

Unternehmensnachfolge im Handwerk: 180.000 Übernehmer gesucht

Nach dem DIHK schlägt nun auch das der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) Alarm. Bis zum Jahr 2020 suchen über 180.000 Handwerksbetriebe einen Nachfolger. Damit folgt dem Fachkräftemangel im deutschen Handwerk ein Unternehmermangel. Der ZDH warnt: „Ohne geeignete Nachfolger an der Unternehmensspitze droht der Verlust von Know-how, Wertschöpfung und nicht zuletzt von Ausbildungs- und Arbeitskräften […]

Christoph Weigmann und Tilman Eckert | Unternehmensnachfolgen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern

Beratung zu Unternehmensnachfolgen in Hamburg verstärkt

Seit diesem Sommer sind Dr. Tilman Eckert und Christoph Weigmann die Ansprechpartner für Generationswechselprozesse und Unternehmensnachfolgen in Hamburg. Damit stärken  K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten – ihre Kompetenzen in der Beratung für Unternehmensnachfolgen im Mittelstand in Norddeutschland deutlich. Die beiden Standorte betreuen Mittelständler und Familienunternehmen in Hamburg, Schleswig-Holstein, im nördlichen Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Dr. Tilman Eckert, der seine […]

Deutsche Familienunternehmer sind im Schnitt 53 Jahre alt

Deutsche Familienunternehmer altern zunehmend: Dies bestätigt eine Befragung der Creditreform und der KfW, an der sich 1200 Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen beteiligten. Viele Familienunternehmen stehen daher in den kommenden Jahren vor einer Übergabe an die nächste Generation.  Entsprechend der Altersstruktur haben viele Firmeninhaber den anstehenden Generationswechsel auf der Agenda (43 Prozent); in rund 25% […]

Kommentar: Die Scheu der Junioren vorm Familienunternehmen

Der DIHK und die KfW warnten bereits 2014. Jetzt hat auch das renommierte Beratungsunternehmen EY (vormals Ernst & Young) in Zusammenarbeit mit der Uni St. Gallen herausgefunden, dass Familienunternehmer im deutschsprachigen Raum ein Nachwuchsproblem haben. Denn die Junioren scheuen sich, als Nachfolger im Familienunternehmen Verantwortung zu übernehmen. Bereits 2014 fand das Institut für Mittelstandsforschung in […]

Unternehmermangel: Junioren scheuen familieninterne Unternehmensnachfolgen

Familieninterne Unternehmensnachfolgen werden in der sogenannten DACH-Region immer seltener. Denn die meisten ihrer Unternehmerkinder in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben kein Interesse daran, den elterlichen Betrieb weiterzuführen. Vielmehr zieht es die Kinder in Angestelltenverhältnisse. In Deutschland ist dieser Trend nach einer Studie der Universität St. Gallen und der Beratungsgesellschaft EY noch ausgeprägter als anderswo […]

Wichtige Fragen zur Unternehmensnachfolge vorab klären

„Was erwartet mein Unternehmen, wenn ich gehe?“ Diese Frage beschäftigt so manch einen Unternehmer im reiferem Lebensalter. Er hat sein Unternehmen aufgebaut und entwickelt und fühlt, daß die Zeit für Veränderung gekommen ist.  Immer öfter wird er aus dem Familienkreis hören „Du solltest nun endlich einmal kürzer treten..!“.  Weder das „kürzer treten, noch die Weichenstellung für […]

Die eigene Unternehmensnachfolge strukturieren

Für viele Firmeninhaber stellt sich die Frage, wie sie die eigene Unternehmensnachfolge strukturieren. Dabei ist es egal, ob der Generationswechsel innerhalb der Familie oder innerhalb des Unternehmens oder mit einem externen Nachfolger möglich ist. Eine professionelle Vorbereitung hilft, die eigene Unternehmensnachfolge zu strukturieren und damit die Erfolgswahrscheinlichkeit des Generationswechsels zu erhöhen.  So bieten erfahrene Nachfolgeberater […]

Wann eine Mitarbeiterinformation beim Unternehmensverkauf erfolgen sollte

Eine Unternehmensnachfolge, ob innerfamiliär oder Verkauf, löst schon bei den meisten Unternehmern Unsicherheit aus. Erst recht gilt das für die Mitarbeiter des Unternehmens, deren Arbeitsplätze vom Gelingen der Nachfolge abhängig sind. Im Vorfeld einer Nachfolge stellt sich deshalb meist die Frage, zu welchem Zeitpunkt Mitarbeiter informiert oder einbezogen werden sollten. In unserer Beratungspraxis werden wir […]