Mediation in Thüringen: Konflikte bei der Unternehmensnachfolge lösen

Tausende Unternehmen suchen allein in Thüringen in den nächsten Jahren einen Nachfolger. Ca. die Hälfte von diesen favorisiert eine Nachfolge innerhalb der Familie. Die Zahlen belegen jedoch auch, dass jede 10. Übergabe scheitert. Woran liegt das?

Die Konfliktpotentiale bei der Unternehmensnachfolge sind sehr vielschichtig. Die Erfahrung zeigt auch, dass sich diese Konflikte häufig besonders gut ohne Einschaltung von staatlichen
Gerichten, z.B. über eine Wirtschaftsmediation, klären lassen. Der Thüringer Schlichtungsbeirat und die Nachfolgelotsen des Thüringer Zentrums für Existenzgründungen
und Unternehmertum haben sich zum Ziel gesetzt, Wege und Möglichkeiten der alternativen Streitbeilegung bekanntzumachen und somit fest im gesellschaftlichen Leben zu platzieren. Mit dieser Veranstaltung möchte der Thüringer Schlichtungsbeirat sowie das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx)  einen Beitrag dazu leisten, mittelständische Unternehmer für das Thema Mediation in Thüringen zu sensbilisieren. Dabei werden die Konfliktpotentiale im Rahmen einer Unternehmensnachfolge beleuchtet und Wege zu deren Klärung und Prävention aufgezeigt.

Das vollständige Programm und die Anmeldeunterlagen erhalten Sie hier.

Mediation Thüringen: Ziel ist die Zahl gescheiterter Übergaben gering zu halten

Der Thüringer Schlichtungsbeirat ist eine Kooperation aus den Industrie- und Handelskammern Erfurt, Ostthüringen zu Gera und Südthüringen, dem Thüringer Oberlandesgericht,
dem Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, der Architektenkammer Thüringen, der Rechtsanwaltskammer Thüringen, der Notarkammer Thüringen, der Ingenieurkammer Thüringen und der Steuerberaterkammer Thüringen. Hier gelangen Sie zur Internetseite des Thüringer Schlichtungsbeirates.

Das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) ist eine Initiative der Handwerkskammern sowie der Industrie- und Handelskammern in Thüringen in Partnerschaft mit Projekten und Angeboten der Träger: Der Paritätische Thüringen/Parisat gGmbH, Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH, K. Beratungs- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH (K.GmbH), RKW Thüringen GmbH, RKW Thüringen e.V., Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT).
Das ThEx bietet zu den Themen Existenzgründung, Unternehmensnachfolge und Unternehmensförderung eine gebündelte Anlaufstelle für Fragen nach Beratung und Unterstützung und wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) aus Mitteln der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds.
Hier gelangen Sie zur Internetseite des ThEx.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mediation – Lösungen für Konflikte beim Generationswechsel

Wirtschaftsmediation unterstützt erfolgreiche Konfliktlösung

Kostenlose Checkliste zur Unternehmensnachfolge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)